Erotophobie oder Angst vor Sex mit einem Partner

Phobie

Auch wenn es seltsam und ungewöhnlich erscheinen mag, es gibt Menschen, die Angst haben, mit ihrem Partner Sex zu haben. Diese Art von Phobie ist unter dem Namen Erotophobie bekannt und tritt normalerweise von weniger zu mehr auf. Die Person, die an einer solchen Phobie leidet, beginnt mit gewissen Unsicherheiten beim Sex mit dem Partner und mit der Zeit wird die Angst vor dem Sex viel größer und offensichtlicher.

Im folgenden Artikel sprechen wir mit Ihnen genauer über die Sexphobie und wie sich das negativ auf das Paar auswirkt.

Erotophobie oder Angst vor Sex

Diese Art von Phobie oder Angst hat mehr mit dem intimen Moment beim Sex mit dem Partner zu tun, als mit der Tatsache des Sex an sich. Eine Person mit Erotophobie kann problemlos masturbieren, das Problem tritt auf, wenn sie sexuelle Beziehungen mit ihrem Partner hat. Es gibt eine Reihe von Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass eine Person eine solche Phobie hat, z. Die Phobie kann so wichtig sein, dass die Person entscheiden kann, keinen Partner zu haben.

Sexphobie

Was tun, wenn Sie eine solche Phobie haben?

Die Person, die an dieser Art von Phobie leidet, muss jederzeit wissen, dass diese Angst überwunden werden kann. Es ist nicht leicht oder einfach zu erreichen, aber mit Lust und Geduld können Sie den Sex mit Ihrem Partner wieder genießen. Hier sind einige Richtlinien, die Ihnen helfen können, solche Angst zu überwinden:

  • Es gibt viele Menschen, die an dieser Art von Phobie leiden, Denn die Erwartungen, die ich an Sex hatte, entsprachen nicht der Realität. Um dies zu vermeiden, ist es gut, sich über alle möglichen Zweifel zu informieren und zu einem Fachmann wie einem Sexologen zu gehen.
  • Bestimmte Traumata im Zusammenhang mit Sex können eine weitere der häufigsten Ursachen für Erotophobie sein. In diesem Fall ist es wichtig, sich an einen guten Fachmann zu wenden, der bei der Lösung eines solchen Problems hilft. Bei Traumata, Die kognitive Verhaltenstherapie ist perfekt, um solche Probleme hinter sich zu lassen und den Sex mit Ihrem Partner zu genießen.
  • Sex mit Ihrem Partner sollte eine Zeit sein, die Sie in vollen Zügen und ohne Angst genießen können. Es ist wichtig zu wissen, wie man sich beruhigt und entspannt, bevor man solche sexuellen Begegnungen hat. Tantrischer Sex kann Ängste abwehren und jeden Moment des Paares zu genießen.

Letztlich Das Thema Sexphobie ist ein Problem, das einen wichtigen Teil der Gesellschaft betrifft. Bestimmte Unsicherheiten oder Traumata aus der Vergangenheit verursachen oft solche Angst, wenn es um Sex mit einem Partner geht. Sex mit dem Partner sollte nicht als etwas Schlechtes, sondern als etwas Angenehmes oder Befriedigendes angesehen werden. Wenn der Fall wächst, ist es immer ratsam, einen guten Fachmann aufzusuchen, um diese Angst zu lösen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.