Schöne und praktische manuelle Filterkaffeemaschinen

Manuelle Filterkaffeemaschinen

Die Zubereitung eines Kaffees ist für viele von uns ein Ritual, bei dem ein Moment des Genusses und der Ruhe am Vormittag oder am Nachmittag beginnt. Dafür haben wir zahlreiche Alternativen, nämlich die manuelle Filterkaffeemaschinen dass wir heute das Beste vorschlagen, um einen delikaten Kaffee mit viel Geschmack zu erzielen.

Schön, praktisch und drahtlos, So sind die manuellen Filterkaffeemaschinen, die wir heute bei Bezzia vorschlagen. Alle sind mit einem Filter ausgestattet, in den der gemahlene Kaffee gegeben wird und auf den das heiße Wasser manuell gegossen wird, jedoch mit verschiedenen Farbtönen, um den Kaffee zu infundieren. Melitta, Chemex oder Hario, Sie wählen!

Über Jahrhunderte hinweg wurde Kaffee durch Erhitzen von gemahlenem Kaffee in einer Kanne Wasser zubereitet. Und es sind diese Kaffeemaschinen, die in gewisser Weise diese Essenz bewahren, aber den endgültigen Geschmack des Kaffees verbessern. Einfach zu bedienen, haben sie auch zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Arten von Kaffeemaschinen:

  • Sie nehmen wenig Platz in der Küche ein.
  • Sie sind leicht und leicht zu bewegen.
  • Sie sind schön. Sie sehen toll aus auf der Küchenarbeitsplatte.
  • Sie brauchen keine Kabel.
  • Die Bedienung ist einfach
  • Seine Einfachheit macht seine Haltbarkeit hoch.
  • Sie sind preiswert

Melitta

Wussten Sie, dass es der Gründer von Melitta war, der 1908 die Kaffeefilterung erfand? Später in den 30er Jahren Melitta Bentz führte konische Filter ein Dies verbesserte die Qualität des Kaffees, indem eine größere Fläche für seine Extraktion erzeugt wurde. Filter, die wir heute kennen und die zu einem Markenzeichen der Firma geworden sind.

Melitta

Sie finden im Melitta-Katalog Filterhalter aus Kunststoff, Glas und Porzellan mit innovativen Rillen, die eine ausgewogene Kaffeeextraktion gewährleisten. Darüber hinaus können Sie an den beiden Öffnungen das Vergnügen des Kaffeetrinkens teilen, da Sie zwei gleichzeitig zubereiten können. Und es kostet Sie nicht mehr als 17 €.

Die Siebträger in Kombination mit der Melitta Pour Over Glaskaraffe ermöglichen es Ihnen auch heute noch Kaffee auf einfache und elegante Weise zubereiten für eine gute Anzahl von Menschen. Die Karaffe besteht aus Borosilikatglas und kann mit heißen oder kalten Flüssigkeiten ohne Bruchgefahr verwendet werden. Es ist für die Mikrowelle geeignet und kann dank seines abnehmbaren Deckels leicht in der Spülmaschine gewaschen werden.

Chemex

Der legendäre Chemex-Glaskrug wurde 1941 vom deutschen Chemiker Peter Schlumbohm erfunden. Sein sauberes und einfaches Design Lässt es auf jeder Arbeitsplatte gut aussehen. Das Modell mit Holzgriff ist besonders auffällig und verleiht dem Design Wärme. Es verhindert, dass Sie beim Halten des heißen Glases brennen.

Chemex Kaffeemaschine

Handkaffeemaschinen sind in verschiedenen Größen erhältlich, um drei bis dreizehn Tassen zuzubereiten. Und das Design seiner Faserfilter ist etwas Besonderes, dicker als die Konkurrenz um bittere Elemente, Öle und Körner von Ihrer Tasse fernzuhalten.

Hario

Hario wurde 1921 in Tokio gegründet und produzierte ursprünglich Glasprodukte für chemische Labors. Ihr beliebtestes V60-Gerät, Es wurde entwickelt, um die damals existierenden Siebträger zu verbessern. Mit einem Winkel von 60 ° fließt das Wasser zur Mitte des Mahlguts und verlängert so die Kontaktzeit.

Hario Kaffeemaschine

Diese Karaffe und Kegel gesetzt Für die Zubereitung von gefiltertem Kaffee ist es ideal, dass Sie zu einem erschwinglichen Preis (25 €) alles haben, was Sie benötigen, um Filterkaffee professionell zu Hause zuzubereiten. Um dies zu erreichen, müssen Sie nur den Anweisungen der Firma folgen.

Wie man Kaffee macht

Welche manuelle Filterkaffeemaschine Sie auch wählen, Die Art und Weise, den Kaffee zuzubereiten, wird sehr ähnlich sein Variieren Sie nur das Verhältnis von Kaffee und Wasser, das erforderlich ist, um das beste Ergebnis zu erzielen. Das Befeuchten des Filters mit heißem Wasser, das Wiegen des gemahlenen Kaffees mit mittlerer Körnung und die gleichmäßige Verteilung im Filter sind die ersten Schritte, die ausgeführt werden müssen.

Dann müssen Sie nur noch das Wasser erhitzen und in einen Schwanenhalskrug gießen. Warum? denn damit fällt es Ihnen leichter, das heiße Wasser hinzuzufügen in kreisenden Bewegungen über den Kaffee von der Mitte nach außen. Die Wassertemperatur wird ebenfalls wichtig sein; Es muss zwischen 90 und 94 Grad liegen. Wenn Sie kein Thermometer haben, reicht es aus, wenn Sie etwa 40 Sekunden nach dem Kochen einen Schritt machen.

Auf YouTube gibt es zahlreiche Videos mit praktischen Tipps zur Verwendung dieser manuellen Filterkaffeemaschinen. Schauen Sie sich diese an!


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.