Die Wichtigkeit, das Haus gut zu lüften

Mutter und Sohn spielen im Fenster.
Haben gute Belüftung zu Hause ist der Schlüssel zu einem gesunden Zuhause. Neigen Sie dazu, oft zu lüften? Es ist wichtig, dass Sie dies regelmäßig tun, um die umweltschädlichen Elemente zu reduzieren.
Eine unzureichende Belüftung in Privathaushalten kann zu einer Zunahme von Bakterien führen, einer signifikanten Zunahme von gesundheitsschädlichen Elementen wie Feuchtigkeitspartikeln. mögliche Bakterien aus Tierhaaren, Kohlenmonoxid oder Kohlendioxid.

Wenn ein Haus nicht gut belüftet ist, kann dies die Gesundheit der Menschen beeinträchtigen. Neben anderen Symptomen sind Kopfschmerzen, Atemprobleme oder Einschlafprobleme vermehrt. Dies sind einige Beispiele für die Folgen einer Nichtbelüftung des Hauses.
In einem Haus, das hat ausreichende Belüftung, Es ist weniger kompliziert, die Luftfeuchtigkeit des Hauses zu regulieren, Milben, Staubpartikel zu beseitigen. Schlechte Gerüche werden ebenfalls beseitigt und dank dieses neuen Sauerstoffschusses können Sie die Luftzirkulation erhöhen.
Lüftung ist sehr wichtig für zu Hause.

Auf diese Weise wissen Sie, ob Ihr Haus ausreichend belüftet ist

Es ist wichtig, die Gewohnheit zu haben, das Haus jeden Tag zu lüften. Manchmal glauben wir, dass wir alles tun, um ein gesundes Zuhause zu haben. Möglicherweise tun wir jedoch nicht alles so gut, wie wir denken. Um zu wissen, ob Ihr Zuhause gut belüftet ist, reicht es aus, eine Reihe von Richtlinien zu befolgen.

Ihr Haus verfügt wahrscheinlich nicht über eine ausreichende Belüftung, da wir manchmal vergessen, den Küchenabzug zu verwenden, oder in anderen Fällen keinen Abzieher im Badezimmer haben, der uns bei der Belüftung des Raums hilft. Wenn Sie keinen Abluftventilator zur Luftreinigung haben, sollten Sie die Fenster mindestens zweimal täglich öffnen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden, im Haus zu rauchen, kann dies die Ansammlung giftiger Partikel erhöhen, was die Gesundheit der Mitbewohner verschlechtert.

Dies sind die Vorteile einer guten Belüftung zu Hause

Das Haus muss sehr gut belüftet sein, damit die Luftzirkulation optimal ist. Um dies zu erreichen, ist es am besten, morgens und jeden Tag zu lüften. Was ist mehr, Versuchen Sie, dass in Ihrem Haus Strom istWenn Sie die Möglichkeit haben, erstellen Sie Entwürfe, indem Sie Fenster in beide Richtungen öffnen.

Wenn Sie nur 10 Minuten am Tag lüften, erhalten Sie in Ihrem Haus größere Vorteile, wie die unten beschriebenen.

  • Abnahme der Allergien.
  • La Oxygenierung Luft- und Kohlendioxidentfernung.
  • Regulierung der Feuchtigkeit.
  • Sie werden beseitigen die Geruch und geladene Luft.
  • Sie erhalten ruhe besser aus da das Haus viel belüfteter und sauberer sein wird.

Dies sind die Folgen einer schlechten Belüftung im Haushalt

In einem Haus muss die Belüftung ständig überwacht werden, um zu vermeiden, dass die Luft nicht atmet und immer im Inneren bleibt. Der Komfort und das Wohlbefinden der Mitbewohner hängen davon ab, dass sie jeden Tag frische und erneuerte Luft haben.

Der Dampf, der beim Kochen, beim Baden und bei Erwärmung in Kombination mit schlechter Belüftung entsteht, kann einen leichten Sauerstoffmangel verursachen, führt jedoch nicht zu Gesundheitsschäden.

Dieser Trost für diejenigen, die in der Wohnung leben, muss aus diesem Grund ertragen, Die Belüftung muss ständig erfolgen und jeden Tag in regelmäßigen Abständen. Kein Haus mit guter Belüftung haben, Es ist mit Stress und bestimmten Atemwegserkrankungen verbunden.

Verträumtes Mädchen, das aus dem Fenster schaut.

So erhalten Sie eine bessere Luftqualität zu Hause

Wir müssen einen wichtigen Aspekt unterscheiden, da die Heizsysteme im Winter ständig genutzt werden können und die Umwelt stark austrocknen.

Dies kann durch die Verwendung bestimmter Luftbefeuchter ausgeglichen werden. und ansprechend auf die Technik der natürlichen Querlüftung, die wir zuvor erwähnt haben.

Damit ein Haus auch in den Sommermonaten mit ausreichender Belüftung arbeiten kann, wird empfohlen, die Verwendung von Elektrogeräten zu kontrollieren. Sie vermeiden Lichter, die viel Wärme abgeben, mit Massivholzmöbeln ausstatten und Pflanzen aufstellen, die es ermöglichen, die Wärme zu isolieren.

Wie man ein Haus lüftet

Als nächstes geben wir Ihnen einige Schlüssel, damit Sie Ihr Zuhause mit drei verschiedenen Techniken lüften können, die Sie heute in die Praxis umsetzen können.

Natürliche Belüftung

  • Es ist notwendig, die Luft durch Öffnen der Fenster zu erneuern Vermeiden Sie die Kondensation von Luft im Haus. Dies geschieht einfach durch Öffnen der Fenster.
  • Lüften Sie auch die Räume Es ist wichtig, Feuchtigkeit zu entfernen Nachts durch Atmen erzeugt, können Sie mindestens 30 Minuten lang beatmen.

Querlüftung

Dies ist die beste Vorgehensweise für die Belüftung von Häusern, was Sie tun sollten ist es, zwei Fenster an zwei gegenüberliegenden Stellen zu öffnen des Hauses, so dass ein Innenluftstrom erzeugt wird, der Sauerstoff schnell und effizient erneuert.

Zwangsbelüftung

Diese Art von Belüftung ist anders, weil:

  • Es wird dank durchgeführt mechanische Elemente.
  • Sie können den Kamineffekt so ausführen, dass die heiße Luft nach oben und die kalte Luft nach unten geht.
  • Verwenden luftdichte FensterDiese sollten ein Minimum an Luftaustausch ermöglichen, um die Gesundheit und Qualität der Raumluft zu gewährleisten.

Verwenden Sie Lüfter

Eine andere Möglichkeit, Ihr Zuhause zu lüften, sind Ventilatoren, die uns helfen, die Luft besser zu zirkulieren. Um die beste Belüftung zu erzielen, können Sie folgende Schritte ausführen:

  • Stellen Sie einen Ventilator so nah wie möglich an ein offenes Fenster und zeigen Sie zum Fenster. Dadurch können die im Haus befindlichen Partikel effektiv evakuiert werden.
  • Richten Sie die Lüfter nicht auf andere Personen, da dies dazu führen kann, dass verschmutzte Luft direkt auf sie trifft.
  • Zum Schluss empfehlen wir Deckenventilatoren verwenden Dies hilft Ihnen, die Luftzirkulation im Haushalt zu verbessern, unabhängig davon, ob die Fenster geöffnet sind oder nicht.

Begrenzung der Personen im Haus

Eine andere Möglichkeit, Ihr Zuhause zu lüften oder sicherzustellen, dass nicht zu viele unerwünschte Partikel und Bakterien aufgeladen werden, besteht darin, die Anzahl der Personen zu begrenzen, die sich im selben Raum und für eine bestimmte Zeit in Ihrem Zuhause befinden. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Richtlinien zu befolgen:

  • Begrenzen Sie die Anzahl der Personen, die Ihr Zuhause besuchen. 
  • Treffen Sie sich an den größten und geräumigsten Orten, damit Sie so viel Abstand wie möglich halten können.
  • Stellen Sie sicher, dass die Besuche so kurz wie möglich sind.
  • Vergessen Sie nach dem Besuch nicht zu lüften.

All dies trägt dazu bei, dass die Luftqualität in Ihrem Zuhause stabil und vor allem gesund bleibt. Vergessen Sie nicht, Ihr Haus am Morgen zu lüften Mindestens eine halbe Stunde, damit Sie frische Luft atmen können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.