Was ist refraktive Chirurgie?

Refraktive Chirurgie

Seit einigen Jahren können Menschen mit Sehproblemen darauf zurückgreifen refraktive Chirurgie, um sie zu korrigieren und Brillen oder Kontaktlinsen für immer zu beseitigen. Die refraktive Chirurgie besteht aus einer Gruppe von Eingriffen oder chirurgischen Techniken, durch die bestimmte Probleme, die Sehstörungen verursachen, korrigiert oder beseitigt werden. So können beispielsweise Kurzsichtigkeit, Hornhautverkrümmung, Weitsichtigkeit und auch heute noch Alterssichtigkeit korrigiert werden.

Eine ganze Hilfe für Menschen, die auf eine Brille verzichten wollen, wollen oder müssen, sei es aus beruflichen, sportlichen oder einfach ästhetischen Gründen. Weil Brillen ein sehr schönes, lustiges Accessoire sind, das dem Gesicht sogar Persönlichkeit verleiht, aber für uns alle, die sie jeden Tag tragen müssen, sind sie nichts weiter als eine Erinnerung daran, dass wir ohne sie verloren sind.

Refraktive Chirurgie

Es gibt verschiedene Arten der refraktiven Chirurgie zur Korrektur Sichtprobleme. In jedem Fall entscheidet der Spezialist, welche die geeignetste ist, und es können sogar mehr als eine Technik gleichzeitig bei derselben Person angewendet werden. Als nächstes sagen wir es Ihnen Welche Arten von refraktiver Chirurgie gibt es?, wann sie verwendet werden und wie die Technik durchgeführt wird.

Laser-Refraktionschirurgie, LASIK oder PKR

Wenn der Laser verwendet wird, um die Veränderungen des Auges zu korrigieren, die Sehprobleme verursachen, geht es darum, die Form der Hornhaut so zu verändern, dass die Dioptrien, die ein korrektes Sehen verhindern, korrigiert werden können. Die Form kann je nach Graduierung variieren Bei jedem Patienten werden beispielsweise bei der Anwendung der LASIK-Technik die folgenden Eingriffe durchgeführt.

  • Kurzsichtigkeit korrigieren: Was getan wird, ist, die Krümmung mit dem Laser zu glätten, damit das Licht richtig auf die Hornhaut fokussiert wird.
  • Bei Hyperopie: In diesem Fall werden die Ränder der Hornhaut geformt, um eine Kurve zu erzeugen.
  • für Astigmatismus, was getan wird, ist, den Bereich mit der größten Krümmung der Hornhaut abzuflachen, um ihn so gleichmäßig wie möglich zu belassen.

Bei der sogenannten refraktiven PKR-Chirurgie ist die Technik es ist ähnlich, aber es ist normalerweise ärgerlicher für den Patienten. Es war die erste Technik zur Korrektur von Sehstörungen, heute wurde sie stark verbessert und wird daher nicht mehr so ​​häufig angewendet.

Es kann auch eine Intraokularlinse verwendet werden

In einigen Fällen kann anstelle der Verwendung des Lasers zur Modifizierung der Hornhaut und zur Verbesserung des Sehvermögens eine Linse implantiert oder die Linse entfernt werden, je nach den Bedürfnissen des jeweiligen Patienten. Dies ist die Technik, die normalerweise verwendet wird, wenn Der Patient hat mehr Dioptrien als erlaubt um eine refraktive Laserchirurgie durchzuführen. Bei einer Linsenimplantation bleibt die Linse erhalten. In anderen Fällen wird die Linse entfernt und eine Aphake-Linse implantiert, was die Technik ist, die verwendet wird, um Katarakte zu entfernen.

Woher weiß ich, ob ich operiert werden kann?

Um eine refraktive Operation durchführen zu können, wenn Sehfehler wie Myopie, Astigmatismus oder Hyperopie korrigiert werden müssen, Der Patient muss bestimmte Parameter erfüllen. Einerseits muss der Studienabschluss für mindestens zwei Jahre stabil sein. Bewertet werden auch weitere sicherheitstechnische Parameter, die jeweils vom Fachmann zu beurteilen sind.

Der beste Weg, um alle Ihre Zweifel zu lösen, ist die Konsultation eines Spezialisten, der eine Überprüfung durchführen und Ihre Optionen erläutern kann. Da es viele Parameter gibt, die jeweils ausgewertet werden, können die Bedürfnisse jedes Patienten und die Wahrscheinlichkeit, das gewünschte Ergebnis zu erzielen, auch von Fall zu Fall variieren. Neben, Obwohl es sich um eine sehr sichere Operation handelt, ist sie nicht ohne Nebenwirkungen. was man auch wertschätzen sollte. Begeben Sie sich immer in gute Hände, lösen Sie alle Zweifel. Lassen Sie etwas Zeit, in der Sie überlegen und entscheiden können, wann, wie und bei wem Sie sich operieren lassen möchten, um Sehprobleme für immer zu beseitigen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)