Funktionelles Training, woraus es besteht und wie du es zu Hause machen kannst

Funktionelles Training

Funktionelles Training hat gezeigt, dass es nicht notwendig ist, komplizierte Bewegungen auszuführen, die für viele schwer zu erreichen sind, um in Form zu kommen. Mit die Wiederholung bestimmter natürlicher Bewegungen, die täglich ausgeführt werden, ist es möglich, zu straffen, Gewicht zu verlieren und die Fitness zu verbessern. Und das Beste ist, es ist ein Training, das zu Hause durchgeführt werden kann.

Nicht Sport treiben zu müssen, ist der Schlüssel, um viele Menschen zum Sport zu bewegen. Da in vielen Fällen Faulheit, Zeitmangel oder die Unfähigkeit, ins Fitnessstudio zu gehen, sind in der Regel die perfekte Ausrede, um mit dem Training aufzuhören. Daher ist es für jeden die beste Option, zu lernen, wie man ein effektives Training macht und das wirklich Ergebnisse bringt.

Was ist funktionelles Training?

Funktionelles Training

Beim funktionellen Training geht es nicht nur um Muskeln, sondern um Bewegung. Insbesondere bei natürlichen Bewegungen, die der menschliche Körper täglich ausführt und die daher leicht nachgebildet werden können. Das heißt funktionelles Training besteht darin, natürliche Bewegungen zu erzeugen und zu wiederholen, so dass große Muskeln in einem Zug trainiert werden können.

Funktionelles Training ist in vielerlei Hinsicht von Vorteil, da das Hauptziel die Verbesserung von Gesundheit und Fitness ist. Auf der anderen Seite können Sie es überall tun, sowohl zu Hause, im Fitnessstudio oder im Freien, ohne dass spezielle Geräte erforderlich sind. Obwohl die Verwendung von Gewichten, Kettlebells, Medizinbälle oder andere Sportgeräte, es ist auch für das funktionelle Training geeignet.

Wenn Sie sich noch nicht von den Vorteilen des funktionellen Trainings überzeugt haben und vielleicht wissen, dass das Verletzungsrisiko sehr gering ist, ist es das Letzte, was Sie jetzt brauchen, um mit dieser Art von Training zu beginnen. Im Folgenden finden Sie einige funktionelle Trainingsübungen für den Start zu Hause. Wenn Sie jedoch noch nie Sport getrieben haben, ist es ratsam, mit dem Rat eines Profis zu beginnen.

So trainierst du zu Hause

Funktionelles Training

Einer der Schlüssel zum funktionellen Training ist, dass es intensiv durchgeführt werden muss, um die Pausen zwischen den einzelnen Übungen zu reduzieren. Daher ist es wichtig zu lernen, wie Sie jede der Übungen gut ausführen, bevor Sie einer vollständigen Tabelle folgen. Um zu beginnen, können Sie Bereiten Sie einen Zirkel aus 3 funktionellen Trainingsübungen vor, die Sie nacheinander ausführen müssen.

Dies sind einige Beispiele für funktionelle Trainingsübungen die Sie zu Hause machen können.

  1. Kniebeugen: Da Sie kein Material, kein Gewicht oder keinen Widerstand verwenden werden, ist es wichtig, die Kniebeugen sehr gut auszuführen. Das ist, du musst Senken Sie die Hüften, bis sie unter den Knien sind, die Haltung sehr gut beibehalten, um den Rücken nicht zu beschädigen. Mache 15 Wiederholungen.
  2. Burpees: Es ist wichtiger, die Übung richtig zu machen, als sie oft falsch zu machen. Stehen Sie aufrecht, Ihre Beine sollten an den Hüften geöffnet sein. Beginnen Sie mit einer Kniebeuge, wenn Sie unten angekommen sind, legen Sie Ihre Hände vor sich. Strecke deine Beine mit einem Sprung nach hinten, bis Sie sich in einer Bauchplankenposition befinden. Kehren Sie mit einem kleinen Sprung in die ursprüngliche Position zurück, der die Knie sammelt, und einem weiteren vertikalen Sprung, um den Rumpf zu dehnen. Beginnen Sie mit 12 Wiederholungen dieser Übung.
  3. Bauchplanke: Diese scheinbar einfache Übung ist am effektivsten. Jetzt müssen Sie es richtig machen und Ihre Haltung sehr gut beibehalten. Stützen Sie sich auf die Unterarme und die Fußballen, Ihr Körper sollte eine gerade Linie bilden. Halten Sie die Position für 30 Sekunden, Machen Sie eine 5-Sekunden-Pause und kehren Sie in die Position zurück.

Mit diesen Übungen können Sie zu Hause anfangen, funktionelles Training zu üben. Wenn Sie an Übung und Rhythmus gewinnen, werden Sie in der Lage sein, komplexere Übungen und ergänzendes Material einzubauen. Egal, ob Sie abnehmen möchten, straffen Sie Ihren Körper oder verbessern Sie Kraft und Muskeln, diese Art von Training ist perfekt für Sie. Entdecken Sie die Vorteile des funktionellen Trainings und Sie werden nie faul beim Sport sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.