Was ist die Darmmikrobiota? 3 Tipps, um es zu verbessern

Was ist die Darmmikrobiota?

Sicherlich haben Sie schon mehr als einmal von der Darmflora gehört und wie wichtig ihr Schutz für eine gute Gesundheit ist. Nun, was allgemein als Darmflora bekannt ist, ist in wissenschaftlicher Hinsicht als Darmmikrobiota bekannt. Die Bedeutung dieses Begriffs ist im Grunde eine (riesige) Ansammlung von Mikroorganismen, die im Darm leben.

Die Darmmikrobiota besteht aus Billionen von Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Pilzen und sogar Parasiten. Zu den Funktionen der Mikrobiota gehören die von absorbieren Kalzium und Eisen, produzieren Energie und schützen uns vor Invasion von anderen Bakterien und Keimen, die zu Pathologien werden können. Neben der Erfüllung verschiedener Funktionen zur Entwicklung des Immunsystems.

Was ist die Darmmikrobiota und wie wird sie gebildet?

Bakterien der Darmmikrobiota

Die Darmmikrobiota ist bei jedem Menschen völlig anders, eine einzigartige Zusammensetzung, die während der Geburt gebildet wird. Die Mutter überträgt alle Arten von Mikroorganismen zum Zeitpunkt der Geburt, durch die Vagina und den Kot bei einer vaginalen Entbindung. Oder Mikroorganismen, die sich bei einem Kaiserschnitt in der Umwelt aufhalten. Das heißt, die Mikrobiota beginnt sich ab dem Moment der Geburt zu bilden.

In diesem Moment beginnt jedoch ein Prozess, der Jahre dauern wird. Während der ersten 3 Lebensjahre diversifizieren sich die Mikroorganismen, aus denen die Darmmikrobiota bestehen. Und bis ins Erwachsenenalter wird sich diese Diversifizierung und Stabilisierung fortsetzen, die es wird sich verschlechtern und degenerieren, wenn es reif wird. Die Funktionen der Mikrobiota sind essentiell und daher ist es sehr wichtig, sie ein Leben lang zu verbessern und zu schützen.

Die Funktionen der Mikrobiota für die menschliche Gesundheit sind von grundlegender Bedeutung, sie wird sogar als ein funktionelles Organ des Körpers angesehen. Diese Zusammensetzung von Mikroorganismen arbeitet in Verbindung mit dem Darm und es erfüllt vier große Funktionen.

  1. Erleichterung der Verdauung: hilft dem Darm nehmen Nährstoffe wie Zucker auf, Vitamine oder essentielle Fettsäuren, unter anderem.
  2. Es ist wichtig für die Entwicklung des Verdauungssystems: Im ersten Stadium des Säuglingsalters und bei Säuglingen ist die Mikrobiota noch schwach und das Verdauungssystem unreif. Daher ist besondere Vorsicht geboten bei Bakterien, die in das System des Babys eindringen können durch Lebensmittel, Wasser oder Kontakt mit verschmutzten Oberflächen.
  3. Bildet eine Schutzbarriere: gegen andere Bakterien, die bedrohen Organismen koexistieren im menschlichen Körper.
  4. Stärken Sie die Verteidigung: die Darmmikrobiota hilft stärkt das Immunsystem, das uns vor Bakterien und Viren schützt.

So verbessern Sie die Mikrobiota

Darmflora verbessern

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Darmmikrobiota zu verbessern und zu stärken, da es darum geht, eine Art Einfluss auf diese Gemeinschaft von Mikroorganismen zu erzeugen, ihre Gesundheit zu verbessern, damit sie ihre Funktionen richtig erfüllen kann. Der Weg zur Verbesserung Darmflora es die Summe der folgenden Richtlinien:

  • Fütterung: Der Verzehr von natürlichen Lebensmitteln, frei von Schadstoffen, die die Gesundheit der Mikrobiota schädigen können. Folgen, weitermachen eine abwechslungsreiche, ausgewogene und moderate Ernährung, bei der natürliche Lebensmittel im Überfluss vorhanden sind, ist der beste Weg, um die Gesundheit auf allen Ebenen zu erhalten.
  • Probiotika: sind Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel, die lebende Mikroorganismen enthalten die der Verbesserung und Erhaltung der Darmflora dienen.
  • Präbiotika: in diesem Fall ist es Essen mit a hoher Fasergehalt die die Darmflora mit Nährstoffen versorgen.

Der Körper ist voll von lebenden Mikroorganismen, die in verschiedenen Teilen des Körpers leben, wie z. B. Zunge, Ohren, Mund, Vagina, Haut, Lunge oder Harnwege. Diese Wesen sind da, weil sie jeweils eine spezifische und wesentliche Funktion haben und für Um eine gute Gesundheit zu genießen, ist es notwendig, die Bakterien im Körper zu schützen. Befolgen Sie eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse sowie Lebensmitteln mit löslichen Ballaststoffen ist, da dies das Wachstum und die Aktivität der Mikroorganismen der Darmmikrobiota begünstigt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.