Tricks, um zu Hause zu sparen und die Januarsteigung zu überwinden

Tricks zum Speichern

Die berühmte Januarpiste scheint immer steiler und schwerer zu überwinden. Zu allen Mehrausgaben des Monats Dezember kommen die Preiserhöhungen der Grundleistungen hinzu. Eine Kostensteigerung, die viel kostet und die, wenn sie nicht berücksichtigt wird, die heimische Wirtschaft in den folgenden Monaten vollständig aus dem Gleichgewicht bringen kann.

Aus diesem Grund helfen Ihnen diese Tricks zum Sparen zu Hause, Ihre Ausgaben besser zu organisieren und mit was Sie die Kosten des Januars trotz einiger Ersparnisse überwinden können. Mit kleinen Tricks und Gewohnheitsänderungen geht das auch Dadurch können Sie die Ausgaben besser verteilen ein langes ganzes Jahr. Damit Sie nicht zu Beginn des Jahres anreisen und die zusätzlichen Kosten des Monats Dezember erleiden.

Tricks zum Speichern

Januar sparen

Sparen ist notwendig, ja sogar unerlässlich, denn egal wie gut es Ihnen finanziell und beruflich geht, ein unvorhergesehenes Ereignis kann jederzeit eintreten. Eine kleine Matratze gerettet zu haben, ist Seelenfrieden, Seelenfrieden und Sicherheit. Egal wie wenig Sie denken, dass Sie sparen können, denn Gehaltsabrechnungen sind normalerweise sehr kurz für die Länge der Monate. In den Konsumgewohnheiten können Sie kleine (oder große) Geldbeträge sparen, die am Ende etwas Wichtiges werden.

Werfen Sie einen Blick auf die Ausgaben

Oftmals entgeht das Geld in unnötigen Ausgaben, die wir nicht berücksichtigen. Um dies zu vermeiden, ist es sehr wichtig, es genau zu wissen was sind die notwendigen Ausgaben und was nicht, denn so können wir vermeiden, jeden Monat Geld zu verlieren. Notieren Sie die festen Ausgaben, die für Dienstleistungen und Zahlungen anfallen, die sich nicht jeden Monat ändern. Nehmen Sie das Konto und schreiben Sie den Betrag auf, das Geld ist eine regelmäßige Ausgabe, die jeden Monat gedeckt werden muss.

Berechnen Sie jetzt ungefähr, wie hoch die Ausgaben im Warenkorb sind. Wenn Sie mit Karte bezahlen, nutzen Sie dies, um eine genauere Zahl zu erhalten. Nutzen Sie die Tatsache, dass Sie sich das Bankkonto ansehen, um alle Ausgaben zu sehen, die gemacht wurden und die unnötig waren. Ich bin sicher, Sie werden überrascht sein die Menge an Geld, die Sie für Dinge ausgegeben haben, die Sie nicht brauchen, nur um keine gute Prognose zu haben.

Mahlzeiten für die Woche planen

Andere gute Euros landen jeden Monat in den Einkaufswagen, besonders wenn man nicht gut plant, was man kaufen muss. Etwas logisches da wenn nicht Sie planen Mahlzeiten der Woche ist es schwierig, einen effizienten Einkauf zu tätigen. Es geht nicht darum, Lebensmittel einzusparen oder die Qualität der Familienmahlzeiten zu verringern. Handelt von Organisieren Sie das Menü, überprüfen Sie die Vorratskammern und erstellen Sie eine Liste des fairen und notwendigen Einkaufs. So vermeiden Sie auch kleine Anschaffungen unter der Woche, bei denen viele Euro für Dinge ausgegeben werden, die nicht benötigt werden.

Sparen Sie beim Energieverbrauch

Energie hat einen exorbitanten Preis, sie ändert sich jeden Tag und steigt jeden Tag. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Stunden des größten Energieverbrauchs zu kennen, um dies zu wissen bei der Stromrechnung sparen können. Es ist sehr einfach, da es jeden Tag in der BOE veröffentlicht wird, Sie müssen nur die Website des konsultieren Rote Eléctrica de España. Reduzieren Sie den zusätzlichen Energieverbrauch zu Spitzenzeiten, und Sie können Ihre Stromrechnung senken.

Vorsicht bei Rabatten

Winterschlussverkauf

Nach den Feiertagen kommen die Winterschlussverkäufe und es scheint, dass sie obligatorisch sind und jeder im Durchschnitt ausgeben muss, um die offiziellen Statistiken einzuhalten. Etwas, das zweifellos hinzufügt unnötige Ausgaben, die den Januarhang zusätzlich erschweren. Kaufen Sie nur Dinge, die Sie brauchen. Die Verkäufe sind sehr gut, um an notwendigen Basics zu sparen. Wenn dies nicht der Fall ist, vermeiden Sie es, in Versuchung zu geraten, und Sie werden den ersten Monat des Jahres mit Geld auf der Bank überstehen können.

Geld ist für die überwiegende Mehrheit der Menschen ein notwendiges und knappes Gut. Daher ist es wichtig zu lernen, wie man richtig damit umgeht, damit es seine Funktion erfüllen kann, ohne zum Problem zu werden. Mit diesen Tricks ist das möglich Lernen Sie, weniger auszugeben und Ihre Ersparnisse zu erhöhen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.