Symptome einer Pharyngitis

Symptome einer Pharyngitis

Pharyngitis, Halsschmerzen oder Mandelentzündung? Selbst wenn diese Begriffe werden oft wahllos verwendet Um dasselbe auszudrücken, die Wahrheit ist, dass dies sehr unterschiedliche Probleme sind. Der Hals kann durch ein Virus schmerzen, das eine Entzündung um die Mandeln herum verursacht, aber nicht die Mandeln selbst. In diesem Fall handelt es sich insbesondere um eine Mandelentzündung, die verschiedene Ursachen haben kann.

Aber wenn es eine Pharyngitis gibt, passiert genau das, dass der Pharynx entzündet ist. Diese Entzündung tritt auf als Folge einer bakteriellen Infektion. Diese Infektion verursacht schwere Entzündungen in den Mandeln sowie im gesamten Rachenbereich. Die Pharyngitis wird von Schmerzen, Fieber, Schluckbeschwerden und Beschwerden begleitet, die normalerweise etwa eine Woche anhalten.

Was sind die Symptome einer Pharyngitis?

Symptome einer Pharyngitis

Bei beginnenden Halsschmerzen ist es sehr wichtig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden. Wenn jedoch eine bakterielle Infektion auftritt, ist es in jedem Fall sehr schwierig, das Auftreten der Symptome zu verhindern. Um eine mögliche Pharyngitis zu erkennen, gehen Sie am besten in die Arztpraxis, damit neben einer Diagnose, eine Antibiotikakur verabreichen, die die Infektion beseitigt.

Dies sind die Symptome einer Pharyngitis Dies kann Ihnen helfen, gelegentliche Halsschmerzen von einer Infektion zu unterscheiden, die eine medikamentöse Behandlung erfordert.

  • Halsschmerzen: The Halsschmerzen es ist das wichtigste und offensichtlichste Symptom der Pharyngitis. Sie können ap . bemerkenstarker Druck im Nacken, im zentralen Bereich um die Mandeln.
  • Geschwollene Mandeln: Bei einer Entzündung des Rachens können die Mandeln betroffen sein und sich stark entzünden. Was verhindert normales Schlucken, was schon bei der einfachen Geste des Speichelschluckens starke Schmerzen verursacht.
  • Fieber: Die Infektion kann Fieber sowie allgemeines Unwohlsein verursachen, Muskelschmerzen und Schwäche. Diese Symptome sind denen der Grippe sehr ähnlich.
  • Geschwollene Lymphknoten im Nacken: Die Lymphknoten im Hals befinden sich im Unterkiefer, die an Hals und Rachen befestigt sind. Wenn die Infektion signifikant ist, können die Knoten so geschwollen sein, dass mit bloßem Auge sichtbar werden.

Behandlung von Pharyngitis

Behandlung von Pharyngitis

Die einzige wirksame Methode zur Behandlung einer Pharyngitis ist ein Arztbesuch. Es ist unerlässlich, dass der Spezialist die Ursachen der Pharyngitis sowie deren Schwere analysiert, um eine adäquate Behandlung zu verschreiben. Denn das Risiko, dieses Problem nicht richtig zu heilen, kann zu einer chronischen Pharyngitis führen. Die Behandlung kann durch die Einnahme von erfolgen spezifische Antibiotika sowie Schmerzmittel.

Auch eine hohe Flüssigkeitsaufnahme ist sehr wichtig, da Fieber zu Dehydration führen kann. Hinzu kommt, dass die Schluckbeschwerden dazu führen, dass man für einige Tage kaum feste Nahrung zu sich nehmen kann. deshalb, die Verzehr von heißen flüssigen Speisen, sehr nahrhaften Brühen, natürlichen Säften voller Vitamine und natürlich viel Wasser.

Ruhe ist ein grundlegender Bestandteil der Genesung, da auf diese Weise das Immunsystem bei der Bekämpfung der Infektion gestärkt werden kann. Du kannst deine Kehle auch heilen, indem du mit Backpulver und Wasser gurgelst. Versuchen Sie, sich so viel wie möglich auszuruhen, sprechen Sie nicht, um eine noch stärkere Reizung des Halses zu vermeiden, und lassen Sie ihn vollständig erholen, bevor Sie zu Ihren normalen Aktivitäten zurückkehren.

Pharyngitis verhindern

Nicht in jedem Fall die entsprechende Behandlung erhalten, kann Pharyngitis zu großen Problemen führen wie eine Ohrenentzündung oder Sinusitis. Daher ist es wichtig, die Empfehlungen des Spezialisten zur Behandlung zu befolgen. Zusätzlich zu den notwendigen Präventivmaßnahmen, zu denen Händehygiene gehört, das Vermeiden von sehr kalten Getränken oder der Schutz des Halses in sehr extremen Umgebungen.

In den meisten Fällen ließen sich Halsentzündungen vermeiden, einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen. Es ist wichtig, sich von Personen fernzuhalten, die Symptome einer Pharyngitis zeigen. Wenn Sie also Kinder zu Hause haben, sollten Sie sicherstellen, dass sie ihnen nicht zu nahe kommen, um eine Ansteckung zu vermeiden. Die Verwendung einer Maske sowie eine gute Händehygiene helfen Ihnen, Ihre Familie vor diesem und anderen Viren zu schützen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.