Meine Tochter möchte sich schminken, ist es zu früh?

Meine Tochter möchte sich schminken

Jeder Lebensabschnitt der Kinder ist anders, besonders und vor allem intensiv. Der Reifungsprozess von Kindern ist bei jedem anders, jedoch kommen für alle Komplikationen und stressige Momente hinzu. Vor allem, wenn die Pubertät näher rückt, mit so vielen hormonelle Störungen und Persönlichkeitsveränderungen der Kinder, die Eltern dazu bringen, nicht sehr gut zu wissen, wie sie es richtig machen.

Entscheidungen zu treffen, wenn es um Jugendliche geht, ist komplex, denn sie wirken gewissermaßen erwachsen, sind aber in Wirklichkeit noch Kinder. Kinder, die ihre Persönlichkeit, ihren eigenen Geschmack und ihre Hobbys entwickeln, die es heute sind bedingt durch alle Informationen, die sie aus dem Internet beziehen. Und hier entdecken Kinder Welten, die so lustig und kontrovers sind wie die Welt des Make-ups.

Meine Tochter möchte sich schminken, aber ich denke, es ist zu früh

Teen Make-up

Viele Mädchen und Jungen schminken sich seit ihrer Kindheit leidenschaftlich und haben Spaß daran, das nachzuahmen, was die Erwachsenen tun oder sich verkleiden. Schminken ist für sie ein Spiel und für Eltern kein Problem. Jedoch, Was passiert, wenn eine Teenagerin sagt, sie möchte sich schminken? Was war ein Make-up für Erwachsene, um auszugehen, zur Schule zu gehen oder Zeit mit Freunden zu verbringen.

In diesem Moment ist das Normalste, dass du den Instinkt hast, dich selbst zu verleugnen, zu denken, dass sie zu jung ist und es so vor ihr ausdrückt. Etwas, das zweifellos jedem passieren kann, obwohl es immer noch ein Fehler ist. Denn wenn ein Kind Ihnen einen Wunsch äußert, lässt dich sehen, wie seine Persönlichkeit istSie öffnet sich vor Ihnen, macht eine Vertrauensübung, die unwiederbringlich gebrochen werden kann.

Wenn Sie solche Nachrichten erhalten, ist es daher das Erste und Wichtigste, die Kontrolle zu behalten und sehr gut zu überlegen, wie Sie handeln sollen. Vermeiden Sie es, Dinge zu sagen, die das Mädchen beleidigen könnten, sagen Sie ihr nicht, dass sie ein Mädchen ist oder dass sie älter ist, weil Sie ihr wahrscheinlich bei anderen Dingen sagen, dass sie kein Mädchen mehr ist. Hören Sie auf ihre Wünsche, bitte ihn, dir zu sagen, welche Art von Make-up er möchteSagen Sie ihm, dass Sie darüber nachdenken und zu einem anderen Zeitpunkt darüber sprechen werden.

Bringen Sie ihr bei, sich zu schminken

Kosmetika

Wenn Ihre Tochter Make-up machen möchte, wird sie es tun, mit oder ohne Ihren Gefallen. Der Unterschied besteht darin, dass wenn dies mit Ihrer Zustimmung geschieht, Sie werden es richtig machen, mit den richtigen Produkten und allmählich lernen, was Make-up ist. Wenn Sie es heimlich tun, müssen Sie billige, geliehene oder qualitativ minderwertige Produkte verwenden. Sie wird nicht wissen, wie man es aufträgt oder wie man Make-up besser aussehen lässt, denn darum geht es bei Kosmetik.

Dieser Moment muss kommen, denn wenn Ihre Tochter ihren Wunsch äußert, sich zu schminken, wird es früher oder später kommen. Also, hilf ihm, die lustige Welt von . zu entdecken maquillajeDa ist spannend und kann vieles lernen des. Gehen Sie mit Ihrer Tochter zum Einkaufen ihrer ersten Produkte, denn es ist wichtig, dass sie altersgerechte Kosmetik verwendet.

Wählen Sie einige grundlegende Dinge, mit denen Ihre Tochter zufrieden sein wird, ohne dass Sie alle Arten von Produkten verwenden müssen. Sie können ihr eine Feuchtigkeitscreme mit etwas Farbe kaufen, eine sehr flüssige Creme mit Lichtschutzfaktor, die auch ihre Haut schützt. Ein Lippenstift in Rosatönen, mit dem Sie etwas Farbe auf den Lippen sehen, aber auf dezente Weise. kann auch Verwenden Sie für die Augen einen Erd- oder Pfirsichton, ein Produkt, das Ihnen auch hilft, Ihre Wangen zu färben.

Mit diesen Basics kann Ihre Tochter ihre Make-up-Tasche starten. Und Sie werden die Gewissheit haben, dass Sie das wissen ihre alters- und qualitätsgerechten Produkte verwenden und mit Farben, die sie nicht älter oder verkleidet aussehen lassen. Auf diese Weise wird sie glücklich sein, sie wird sich gehört und verstanden fühlen und wenn sie mit Ihnen sprechen muss, wird wertvolles Vertrauen geschaffen. Etwas, das sich zweifellos lohnt, obwohl es dafür notwendig ist, dass Ihre Tochter sich schminkt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.