Ist es gut, zu viel von Kindern zu erwarten?

Lesen in Englisch Kinder

Alle Eltern stimmen zu, wenn sie angeben, dass die Erziehung und Erziehung eines KindesEs ist keine leichte Aufgabe und erfordert viel Geduld und Ausdauer. Das Gehirn des Kindes entwickelt sich und es ist die Aufgabe der Eltern, das Kind nach und nach dazu zu bringen, verschiedene Dinge zu tun, die ihm zu einer gewissen Selbstständigkeit verhelfen.

Sie müssen geduldig sein und nicht erwarten, dass Ihr Kind Dinge beim ersten Mal lernt. Viele Eltern haben oft ein solches Problem und ist, dass ihre Erwartungen viel höher sind, als sie wirklich sind. Im folgenden Artikel werden wir mit Ihnen sprechen, ob es gut ist, eine Reihe von Erwartungen an die Kinder zu wecken.

Wie wichtig es ist, die Kindheit zu respektieren

Niemand wird mit dem Wissen geboren, und deshalb brauchen Kinder die Hilfe ihrer Eltern, wenn es darum geht, bestimmte Dinge zu lernen und dass ihre Entwicklung auf Gehirnebene am besten ist. Kinder müssen beim Lernen jederzeit von ihren Eltern angeleitet werden und dafür sorgen, dass sie im Laufe der Jahre zu Selbstständigkeit und Abhängigkeit lernen. Kinder sind Kinder und Eltern können nicht erwarten, dass sie beim ersten Mal, wenn sie sich verändern, wissen, wie man mit anderen spricht und kommuniziert. Die Kindheit ist ein langer Prozess, der von den Eltern viel Geduld erfordert. denn nicht alles wird an einem Tag gelernt.

Es besteht kein Zweifel, dass Elternschaft für Eltern sehr anstrengend sein kann, aber dies ist kein Höhepunkt für den Kleinen, um einer kontinuierlichen Beanspruchung ausgesetzt zu sein. Trotz der Müdigkeit müssen Eltern mit ihren Kindern jederzeit geduldig sein und die notwendigen Richtlinien in Bezug auf Entwicklung und Lernen befolgen.

Rezepte mit Kindern zu tun

Kinder sind nur Kinder

Es gibt nichts Schöneres und Beruhigenderes für Eltern, als zuzusehen, wie ihr Kind Tag für Tag Neues lernt. Zu sehen, wie ein Kind aufwächst und nach und nach autark wird Es ist eine wirklich wunderbare Sache für alle Eltern. Es ist ganz normal, dass Kinder immer wieder Fehler machen, bis sie etwas lernen. Es ist etwas Natürliches und Angeborenes des Menschen und nicht aus diesem Grund sollten Eltern aufgeben oder die Geduld verlieren.

Kinder sind nur Kinder und als solche müssen sie sich so verhalten, wie sie sind. Eltern müssen die geweckten Erwartungen beiseite legen und die Kindheit ihrer Kinder genießen. Im Laufe der Jahre werden Kinder wachsen und ihr Lern- und Entwicklungsprozess wird weiterhin von sich selbst abhängig sein.

Kurzum, viele Eltern machen heute den großen Fehler, Erwartungen an ihre Kinder zu wecken, die am Ende nicht vollständig erfüllt werden. Lernen ist ein ziemlich langer Prozess, der von den Eltern viel Geduld erfordert. Kinder müssen in ihrem eigenen Tempo lernen dürfen, ohne die Forderung ihrer Eltern zu spüren. Die Kindheit ist ein wahrhaft schöner Lebensabschnitt, den Kinder und Eltern in vollen Zügen genießen sollten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.