5 redaktionelle Neuheiten, um Poesie zu genießen

Gedichtbände

Viele redaktionelle Neuheiten jede Woche und wir können nicht alle erreichen. Aber so wie wir vor ein paar Wochen einige Bücher mit Geschichten zum Schlucken vorgeschlagen haben, machen wir heute dasselbe mit einem Genre, das wir nicht alle wagen, der Poesie, die fünf Neuheiten vereint. Beachten!

Sie erzählen vom Krieg. Spanische Dichter und der Bürgerkrieg

  • Mehrere Autoren
  • Renaissance-Verlag
  • Ausgabe von Reyes Vila-Belda

Diese Zusammenstellung trägt zu den Bemühungen bei, die vielen wiederzuerlangen Vergessene spanische Schriftsteller des XNUMX. Jahrhunderts. Es versammelt eine Auswahl von Gedichten über den Krieg und seine Folgen von XNUMX Dichtern wie Ángela Figuera, Carmen Conde, Gloria Fuertes oder María Beneyto, die in Spanien verblieben sind, ebenso wie Rosa Chacel, Concha Méndez, Ernestina de Champourcin oder Concha Zardoya unter anderem, die sie ins Exil gingen. Alle brachen mit der paternalistischen Auffassung, dass das Schreiben über den Krieg eine männliche Angelegenheit sei, obwohl ihre Namen und ihre Verse oft zum Schweigen gebracht wurden. Ihr Leben war geprägt von der brudermörderischen Konfrontation und ihre Erfahrungen, die durch Traumata artikuliert wurden: Sie verloren Angehörige, wurden Zeugen von Schießereien und Bombenanschlägen, litten unter Engpässen, dem plötzlichen Ende der Kindheit oder Jugend oder der Entfremdung von der Heimat. In der Nachkriegszeit wurden die Verse vieler Verse zensiert oder es dauerte, bis sie gedruckt wurden. Aus diesem Grund sind Gedichte enthalten, die viele Jahre später veröffentlicht wurden. Schließlich hat die jüngste Wiedererlangung des historischen Gedächtnisses einige Dichter dazu inspiriert, über dieses Thema zu schreiben. Die Verse von allen sind Teil des kollektiven Gedächtnisses der Nation.

Es war einmal ein Vers (überarbeitete Märchengedichte)

  • Mehrere Autoren
  • Nordica Bücher
  • Auswahl und Übersetzung von Lawrence Schimel

In Es war einmal ein Vers Wir kehren zu den klassischen Märchen zurück aus der Hand einiger der besten Dichter des XNUMX. und XNUMX. Jahrhunderts. Geschichten wie Aschenputtel, Rotkäppchen und Rapunzel. Für diese Ausgabe haben wir Illustratoren ausgewählt, die in diesen fünfzehn Jahren ihres Bestehens mit Nórdica zusammengearbeitet haben, um grafisch mit den Gedichten in einem wunderbaren Band zu diskutieren, der auch ein Beispiel für das Konzept eines Bildbandes ist, das wir beim Verlag haben. Unter anderen Illustratoren und Illustratoren finden Sie Ester García, Iban Barrenetxea, Fernando Vicente, Noemí Villanueva oder Carmen Bueno.

Gedichtbände

Licht / Gras

  • Inge Christensen
  • XNUMX. Stock Editorial
  • Übersetzung von Daniel Sancosmed Masía
  • Zweisprachige Ausgabe

Luz (1962) und Hierba (1963) sind beides Inger Christensens erste Gedichtbände. Sie wurden von einem Dichter geschrieben, der noch keine dreißig Jahre alt war, und doch sind sie keine Jugendwerke. In ihnen tauchen bereits die Themen und die anspruchsvollen und experimentellen Formen auf, die sich durch ihr weiteres Schaffen ziehen werden und die sie zu einer der größten europäischen Dichterinnen des XNUMX Dänemark; die Besessenheit, unter der gewöhnlichen Grammatik eine Gesamtsprache zu finden, die in der Lage ist, mit allen Lebewesen, belebten und unbelebten, sichtbaren und unsichtbaren Wesen, die die Welt bewohnen, zu kommunizieren; und die Notwendigkeit, Musik, Poesie, bildende Kunst und Mathematik zu einem Ganzen zu vereinen. Denn in diesen Büchern ist die Präsenz der Formen, Farben und Striche von Chagall, Picasso, Pollock oder Jorn, den Malern, die er liebte und die einen Teil seiner Fantasie geprägt haben, konstant. Aber auch Musik, von liturgischen bis zu alltäglichen Klängen. Die Bedeutung des Musicals ist so groß, dass Christensen in seinen ersten Recitals einige dieser Gedichte zu avantgardistischer Musik sang.

Hinter der scheinbaren Komplexität von Luz y Hierba verbirgt sich der elementare Impuls, der jeden Dichter, jeden Menschen leitet: die Verwandlung der Welt; die Abschaffung von physischen und mentalen Grenzen, die uns von anderen trennen; die Erfindung einer neuen Sprache, die unseren Schmerz lindern und uns mit der Verwüstung der Zeit versöhnen wird.

Wesentliche Poesie

  • Mircea Cartarescu
  • Redaktionelle Hindernisse
  • Übersetzung und Bearbeitung von Marian Ochoa de Eribe und Eta Hrubaru

Cărtărescu war vor dem meisterhaften Geschichtenerzähler, den wir kennen, ein junger Dichter. Mitglied der rebellischen Schriftstellergruppe Poesie, bekannt als „die Blue Jeans-Generation“, bedeutete für ihn eine besondere Sichtweise. Ein Insekt, eine Brücke oder eine mathematische Gleichung; ein Satz von Platon oder ein Prinzip der Biologie; ein Lächeln oder ein Koan des Zen-Buddhismus: es war alles Poesie. Cărtărescu schrieb in seiner Jugend Hunderte von Gedichten. «Wir haben Brot mit Poesie gegessen. Unsere Welt war Schmerz, aber auch Schönheit. Und alles, was schön und ideal ist, ist Poesie." Aber es kam ein Tag, als er in seinen Dreißigern war, an dem er beschloss, in seinem Leben nie wieder einen Vers zu schreiben. Cărtărescu hat jedoch nie aufgehört, ein Dichter zu sein, und sein Vermächtnis bleibt.

Gedichte gesammelt

  • Barmherzigkeit Motorhaube
  • Redaktionelles Lumen

Dieser Band vereint zum ersten Mal die ganze Poesie von Piedad Bonnett, eine Arbeit, die 1989 mit dem Erscheinen von De circulo y ceniza begann und so glückliche Saisons wie The Thread of Days (1995), Tretas del schwach (2004) und Explanciones no requested (2011) hatte, die jüngste von ihm Gedichtbände und Gewinner des Casa de América-Preises 2011 für amerikanische Poesie.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.